Saisonrückblick 2018 - Teil 1

Spieleinsätze 2018

   

Wir möchten in den nächsten Wochen die fußballlose Zeit nutzen, um ein wenig Bilanz zu ziehen und zu schauen, wo wir uns noch verbessern müssen, bzw. wo die Reise hingehen soll.

   

Starten möchten wir heute mit dem gesamten Kader. Es gibt dazu ja so viele Fragen, wie zum Beispiel: Wie viele Spieler wurden insgesamt eingesetzt oder welche Spieler waren immer dabei? Im Vergleich zur letzten Saison 2017/2018 gibt es da schon ein paar interessante und gravierende Unterschiede. In der letzten Saison gab es 2 Spieler, die tatsächlich alle Saisonspiele dabei waren und weitere 2 Spieler, die nur ein einziges Spiel in der gesamten Saison verpasst hatten. Zusätzlich fällt auf, dass in der letzten Saison zwangsläufig dann auch nicht so viel rotiert werden musste, wie in dieser Spielzeit. In den bisherigen 12 Spielen war nicht ein einziger Spieler alle Spiele dabei! Nicht in einem einzigen Spiel konnte FCO – Coach Dieter Stuhr seine Wunschformation auflaufen lassen. Liegt das an einer Verletztenmisere anhand fehlender Fitness (zu wenig Training)? Oder hat sich das Freizeitverhalten insgesamt einfach nur verändert? In den bisherigen 12 Spielen wurden insgesamt 26 verschiedene Spieler eingesetzt. Darunter auch Altligaspieler die uns freundlicherweise unterstützt haben, weil wir sonst überhaupt keine Truppe zusammen bekommen hätten. Lasse Kühl und Captain Sergej Mai haben mit jeweils 11 Einsätzen nur ein einziges Spiel verpasst und sind somit die Dauerbrenner der bisherigen Spielzeit. Hervorzuheben ist auf jeden Fall auch Jan – Mathis Rehmke, der sofort und ohne zu zögern ausgeholfen hat, als Stammkeeper Michel Jessen verletzungsbedingt passen musste. Auffällig auch, dass so ein starker Defensivspieler wie Sören Schulz bis jetzt auf nur 3 Einsätze kommt. Auch die letztjährigen Leistungsträger Steffen Lindner (bisher 2 Einsätze) und Christopher Feige (bisher 4 Einsätze) kommen auf nicht allzu viel Spielanteile, was aber einzig und allein daran liegt, dass beide erst recht spät in der Saison wieder zum Kader gestoßen sind. Wenn beide erfahrenen Cracks im neuen Jahr öfter dabei sind und die Verletzten wieder zurückkehren, wird die Mannschaft enorm an Stabilität gewinnen.

   

Foto:

Lasse Kühl war in 11 von 12 Saisonspielen dabei.